Mo, 19. Februar 2018

Cortana immer an

03.08.2016 12:22

Windows 10: Neue Features, neuer Datenschutz-Ärger

Microsoft liefert seit kurzer Zeit das Jubliäums-Update für Windows 10 aus, mit dem das Betriebssystem ein Jahr nach Release neue Features wie verbesserte Stiftbedienung, bessere Sprach-Suche und Biometrie-Logins erhält. Allerdings bringt das Update auch Datenschutz-Ärger mit sich: Die Cortana-Suche lässt sich nicht mehr so einfach abschalten wie zuvor.

Weil der Sprachassistent nicht nur lokal am PC nach Suchbegriffen und Dateien sucht, sondern jede Eingabe auch an Microsofts Suchmaschine Bing sendet, könnte das für auf Datenschutz bedachte User ein Ärgernis sein, berichtet das IT-Portal "Heise".

Bisher konnten sie die Cortana-Suche in der Taskleiste recht problemlos abschalten, nach dem Update kann man das Suchfeld allerdings nicht mehr ausblenden - zumindest nicht mit ein paar Klicks, wie es vorher möglich war.

Registry-Trick entfernt Suchfeld doch wieder
Mit einem Trick kann man das Suchfeld auch nach dem Update entfernen. Dazu muss der Nutzer in der Windows-Registrierung (Ausführen: "regedit") unter der Rubrik HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\Windows Search den DWORD-Wert "AllowCortana" eintragen und ihm "0" zuweisen.

Mit diesem Trick wird Cortana systemweit abgeschaltet - inklusive Suchfeld. Wer den Assistenten und das mit ihm verknüpfte Suchfeld nur für einzelne Benutzer abschalten will, kann dies in der Registrierung im Bereich "HKEY_CURRENT_USER" statt "HKEY_LOCAL_MACHINE" tun. Registry-Dateien, die diese Änderungen auf Knopfdruck umsetzen, stehen hier zum Download bereit.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden