Fr, 24. November 2017

Bei Olympia in Rio

02.08.2016 18:23

„Sports Illustrated“ traut uns zwei Medaillen zu

Die US-Zeitschrift "Sports Illustrated" prognostiziert für Österreich bei den Sommerspielen in Rio de Janeiro zwei Medaillen. Demnach holen die Segler Nico Delle-Karth/Nikolaus Resch (49er) Silber und Lara Vadlau/Jolanta Ogar (470er) Bronze.

Als mit Abstand erfolgreichste Nation erwartet das Magazin die USA mit 118 Medaillen (45 x Gold, 34 x Silber, 39 x Bronze). Dahinter folgen China mit 85 (45/25/15) und das durch Dopingsperren reduzierte Team aus Russland mit 59 (14/16/29).

Die Experten des Investmentbanking- und Wertpapierhandelsunternehmens Goldman Sachs rechnen für die USA ebenfalls mit 45 Olympiasiegen bzw. insgesamt 106 Medaillen. Für China erwartet man dagegen nur 36 Goldene sowie 80 gesamt. Dahinter folgt Großbritannien mit 23 Siegen bei 59 Medaillen. Österreich holt laut den auf Wirtschaftsdaten beruhenden Berechnungen keine Medaille.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden