Mo, 11. Dezember 2017

Viele Neuerungen

02.08.2016 16:19

Windows 10: Anniversary-Update ab sofort verfügbar

Zum ersten Geburtstag von Windows 10 hat Microsoft seinem Betriebssystem am Dienstag ein erstes großes Update spendiert. Welche Neuerungen das kostenlose "Anniversary Update" mit sich bringt, erfahren Sie hier.

Eine der wichtigsten Neuerungen ist die Integration von Windows Ink in Office 365 und anderen Anwendungen wie Microsoft Edge oder der Karten-App. Die Funktion erlaubt es Nutzern, auch ohne Anmeldung auf einem Gerät mit einem digitalen Stift handschriftliche Notizen zu machen, smarte Haftnotizen zu erstellen, Office-Dokumente mit dem Stift zu korrigieren, in Apps zu schreiben und zu zeichnen oder Routen zu planen. Dafür genügt es, den Start- und Endpunkt in Bing Maps mit einer Linie zu verbinden und die optimale Route erscheint.

Überarbeitet wurde zudem Windows Hello: Die sichere und passwortfreie Anmeldung ist ab sofort auch bei Anwendungen sowie Websites möglich. Nutzer können sich beispielsweise per Fingerabdruck oder Gesichtserkennung auf Websites anmelden. Um die Passworteingabe zu umgehen, können Nutzer mit dem Anniversary Update nun auch ein geeignetes Smartphone oder andere Begleitgeräte wie Microsofts Fitness-Armband nutzen, um sich persönlichen am Gerät anzumelden.

Neben der sicheren und biometrischen Anmeldung durch Windows Hello, bringt das Update eine Erweiterung des Windows Defender. Ab sofort lassen sich mit dem integrierten Malwareschutz automatisch regelmäßige und schnelle Computerscans durchführen. Nach Abschluss der Scans erhalten Anwender eine Zusammenfassung und werden im Falle einer Bedrohung umgehend benachrichtigt.

Microsofts Edge-Browser hingegen kann Websites neuerdings schneller darstellen und benötigt dabei weniger Speicherplatz. Außerdem lassen sich nun Hintergrundaktivitäten minimieren, sodass der Browser weniger Energie frisst und man vor allem unterwegs länger surfen kann. Die digitale Sprachassistentin Cortana ist ab sofort bereits über den Sperrbildschirm abrufbar, erinnert an wichtige Ereignisse wie Flugzeiten auch über verschiedene Geräte hinweg und erlaubt es, Erinnerungen mit Bildern zu versehen.

Für Gamer hält das Update ebenfalls einige Neuerungen und Verbesserungen bereit. So können sie dank eigener Game Hubs auf Xbox Live nun via PC, Xbox One oder Smartphone sehen, welche PC-Spiele ihre Freunde spielen und Clips und Screenshots mit diesen teilen. Verbesserte Video-Qualitätseinstellungen erlauben nun zudem die Aufnahme von Spiele-Clips mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden