So, 17. Dezember 2017

1:2 gegen AS Roma

02.08.2016 09:50

Alexander Manninger: Debüt für FC Liverpool

Ex-ÖFB-Teamspieler Alexander Manninger hat sein Debüt für Liverpool verloren. Der Torhüter, der vor eineinhalb Wochen beim englischen Traditionsklub anheuerte, war am Montag beim 1:2 im Test gegen AS Roma in St. Louis bis zur Halbzeitpause im Einsatz. In der 29. Minute ließ er einen Weitschuss von Edin Dzeko zum ersten Treffer der Italiener durch.

Davor hatte der 39-jährige Salzburger etwa bei einem Schuss von Stephan El Shaarawy gute Figur gemacht. Sheyi Ojo glich kurz vor der Pause für die "Reds" aus, nach Wiederbeginn wechselte Liverpool-Coach Jürgen Klopp Simon Mignolet für Manninger ein. Der Belgier, der nach der Verletzung von Neuerwerbung Loris Karius seinen Status als Nummer eins behält, kassierte das zweite Tor durch Mohamed Salah (63.).

Für Liverpool geht es nach dem Abschluss der Tour durch die USA nun heimwärts nach Europa. Dort stehen noch zwei Freundschaftsspiele gegen den FC Barcelona und Mainz 05 auf dem Programm, ehe die neue Premier-League-Saison am 14. August mit dem Gastspiel bei Arsenal startet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden