So, 19. November 2017

Am 32. Geburtstag!

01.08.2016 20:11

Schweinsteiger bei ManUnited knallhart degradiert!

Bastian Schweinsteiger steht bei Manchester United offenbar vor dem Aus! Ausgerechnet an seinem 32. Geburtstag wurde der deutsche Ex-Teamspieler von Trainer Jose Mourinho zur Reserve-Mannschaft abgeschoben. Wie britische Medien am Montag übereinstimmend berichteten, musste der Weltmeister seinen Spind bei den Profis räumen und in die Umkleidekabine der Reserve umziehen. Schweinsteiger soll ab sofort mit dem Nachwuchs trainieren.

Eigentlich läuft Schweinsteigers Vertrag in Manchester noch zwei Jahre. Doch schon am Samstag hatte es deutliche Anzeichen für eine vorzeitige Trennung gegeben. Im Testspiel gegen Galatasaray hatte Mourinho auf fünf Profis verzichtet, darunter auf Schweinsteiger.

"Spieler, mit denen ich nicht plane, setze ich nicht eine Minute ein"
Nach der Partie gab der Trainer dem vereinseigenen Sender MUTV ein Interview. Angesprochen auf die Einsatzzeiten seiner Spieler sagte Mourinho: "Spieler, mit denen ich nicht plane, setze ich nicht eine Minute ein. Und ich behalte sie auch nicht im Kader."

Die britische Presse spekuliert deshalb über Schweinsteigers Abschied. Die "Daily Mail" sieht in dem Weltmeister einen "Ausgestoßenen" und berichtet über ein angebliches Interesse des AC Milan. Auch Stadtrivale Inter soll demnach an Schweinsteiger interessiert sein.

Zuletzt immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen
In der vergangenen Saison stand Schweinsteiger unter Mourinhos Vorgänger Louis van Gaal 21 Mal in der Start-Elf von Manchester United und wurde zehnmal eingewechselt. Dabei erzielte er ein Tor. Immer wieder hatte der Deutsche aber mit einer Knieverletzung zu kämpfen.

Die Konkurrenz im Mittelfeld von Manchester United ist ohnehin schon groß. Mit Frankreichs Nationalspieler Paul Pogba dürfte zudem die nächste Topverpflichtung fürs Zentrum unmittelbar bevorstehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden