Fr, 15. Dezember 2017

Letten jubeln wieder

31.07.2016 19:07

Geburtstag mit dem Triumph in Klagenfurt gefeiert

Nach der EM im Vorjahr gab's auch bei der diesjährigen Major-Premiere in Klagenfurt lettischen Jubel, die Titelverteidiger Aleksandrs Samoilovs und Janis Smedins setzten sich erneut durch. Im Finale besiegten sie die Brasilianer Guto und Saymon mit 2:0.

Gut gebrüllt, Löwe! Der lettische Publikumsliebling Aleksandrs Samoilovs, in Klagenfurt wegen seiner Mähne nur "Lion King" genannt, durfte mit seinem kongenialen Partner Janis Smedins erneut jubeln. Die Gewinner der Europameisterschaft im Vorjahr setzten sich auch beim ersten Major am Wörthersee durch. In einem spannenden Finale konnte die Nummer eins des Turnieres gegen die brasilianischen Youngsters Guto und Saymon beide Sätze mit 21:18 für sich entscheiden, bedankte sich dann bei den Fans. "Die Stimmung hier ist unglaublich, sie pusht uns zu Höchstleistungen."

Für Smedins war es ein ganz besonderer Tag: Nicht nur er feierte seinen Geburtstag, auch seine Frau hatte ihren Ehrentag. Nach dem Semifinale gegen die Kanadier Schalk/Saxton gab es für beide ein Geburtstags-Ständchen, Janis zahlte es den Fans mit einer Spitzenleistung zurück. Samoilovs hatte nicht nur selbst Grund zur Freude - er war auch stolz auf seinen 18-jährigen Bruder Mihails. Dieser holte bei der U 19-EM auf Zypern die Bronzemedaille.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden