Fr, 24. November 2017

Stolz im Pool

29.07.2016 09:51

Kostja Ullmann & Janin Reinhardt haben geheiratet

Kostja Ullmann (32) und Janin Reinhardt (34) haben sich das Ja-Wort gegeben. "Ich präsentiere stolz: Mr. & Mrs. Ullmann", schrieben die beiden Schauspieler am Donnerstagabend auf ihren Facebook-Seiten. Dazu posteten sie ein Foto, das sie in einem Swimming-Pool zeigt. Ullmanns Manager bestätigte der Deutschen Presse-Agentur, dass das Paar schon vor längerer Zeit geheiratet habe.

Die beiden Schauspieler, die in Hamburg leben, sind schon seit acht Jahren ein Paar. 2014 haben sie sich verlobt, wie Reinhardt damals in der TV-Sendung "Wetten, dass..?" verriet. Um einen Hochzeitstermin machte das Paar ein Geheimnis.

Ullmann war zuletzt in der Komödie "3 Türken und ein Baby" und dem Kinderfilm "Bibi und Tina - Mädchen gegen Jungs" im Kino zu sehen. Reinhardt wurde als Moderatorin des Musiksenders Viva bekannt und übernahm mehrere Fernsehrollen, etwa in der ProSieben-Telenovela "Lotta in Love" (2006-2007).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden