Di, 24. Oktober 2017

Schiff im Trailer!

25.07.2016 14:39

Neue „Star Trek“-Serie heißt „Discovery“

Der neueste Serien-Ableger der "Star Trek"-Familie hört auf den Namen "Discovery". Diese Neuigkeit und einen weiteren Trailer, der das titelgebende Raumschiff zeigt, haben die Macher auf der Messe Comic-Con im kalifornischen San Diego präsentiert.

Noch immer sind die Infos zur neuen "Star Trek"-Serie sehr dürftig, doch immerhin ist nun der ganze Titel bekannt: "Star Trek: Discovery". Auch einen neuen Trailer gibt es (oben ansehen) - und der zeigt das namensgebende Raumschiff.

Auf der Comic-Con wurde außerdem verraten, dass die Serie in einem ähnlichen zeitlichen Rahmen wie die Ur-Version "Raumschiff Enterprise" spielen wird und auch im gleichen Universum angesiedelt ist - also nicht in jenem parallelen Rahmen der Neuverfilmungen im Kino. Handlung und Schauspieler sind weiterhin ein Rätsel, aber die Macher rund um Produzent Bryan Fuller erklärten, man werde die Geschichte eher wie einen Roman erzählen, weniger in einzelnen Episoden. Sie werde auf jeden Fall "fortschrittlich sein" und "uns Hoffnung für die Zukunft geben", so Fuller.

Die erste Staffel wird aus 13 Folgen bestehen. In Österreich werden sie binnen 24 Stunden nach US-Ausstrahlung beim Streamingdienst Netflix zu sehen sein. Der hat sich außerdem die Rechte an sämtlichen alten "Star Trek"-Serien gesichert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).