Sa, 25. November 2017

Major in Klagenfurt:

25.07.2016 09:00

Generalprobe für Rio im lauten Wohnzimmer

Ab Dienstag feiert die Beachvolleyball-Hauptstadt Klagenfurt die große Major-Premiere - erstmals gastiert die Serie von Hannes Jagerhofer am Wörthersee. Für die Lokalmatadore Xandi Huber und Robin Seidl ist das Turnier die Generalprobe für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro, das Duo träumt vom Finaltag.

Nach der EM im Vorjahr ist Klagenfurt bereit für die große Major-Premiere - zum ersten Mal gastiert die Serie von "Mr. Beach" Hannes Jagerhofer ja in der Ostbucht des Wörthersees. Ein paar Topstars werden in Kärnten fehlen, um sich optimal auf Rio vorzubereiten - für die Lokalmatadore Xandi Huber und Robin Seidl war das natürlich kein Thema. Huber: "Olympia ist zwar im Hinterkopf - aber ab dem ersten Gruppenspiel am Donnerstag zählt nur noch unser Heimturnier."

In den vergangenen drei Wochen hat das Duo unter der Leitung von Kondi-Trainer Zsolt Zakarias hart gearbeitet, um für die zwei Saison-Höhepunkte bereit zu sein. "Die Zeit ohne Spiele hat uns gut getan, wir sind brennheiß auf die Action am Centercourt. In unserem Wohnzimmer sind wir schwer zu schlagen, hier spielt keiner gerne gegen uns", tönt Seidl.

Xandi feiert 31. Geburtstag
Für weitere Höhenflüge ist aber die Form vom Continental-Cup in Norwegen nötig. "Da waren wir auf unserem Zenit - können wir die Form wieder abrufen, ist der Finaltag drin", träumt Xandi, der heute, Montag, seinen 31. Geburtstag feiert.

Den Sonntag erleben will auch Österreichs weiteres Rio-Team, Clemens Doppler und Alex Horst. In Porec hatte es mit Platz zwei ja geklappt. "Da war die Stimmung irre - aber Klagenfurt ist noch eine Stufe drüber", weiß Doppler. Die Stars sollten die Woche genießen - ob es 2017 ein Turnier in Kärnten gibt, ist ja mehr als fraglich. . .

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden