Sa, 18. November 2017

Reichweiten-Ranking

21.07.2016 12:53

Spitze! krone.at bestätigt Platz 1 in Österreich

Wir haben es (wieder) geschafft! krone.at ist wie bereits bei der letzten vergleichbaren Messung im April unter den Einzelangeboten die reichweitenstärkste Nachrichtenwebsite Österreichs. Die aktuelle Österreichische Webanalyse Plus bestätigt der Onlineausgabe der Kronen Zeitung eine Reichweite von 31,8 Prozent der heimischen Internetnutzer. Wir sagen Danke für Ihr Vertrauen!

Bei den Einzelangeboten führt willhaben.at (3.092.000 Unique User bzw. 50,0 Prozent), gefolgt von krone.at (1.970.000 Unique User bzw. 31,8 Prozent) und derstandard.at (1.937.000 Unique User bzw. 31,3 Prozent), berichtet ÖWA Plus aktuell.

krone.at als Einzelangebot erfolgreich
Die nächste vergleichbare News-Website unter den Einzelangeboten folgt mit kurier.at und 21,8 Prozent Reichweite erst auf Rang sechs. Bei den Dachangeboten (Sammelplattformen mit mehreren Kanälen) führt nach wie vor das orf.at-Netzwerk mit 52,4 Prozent Reichweite.

Sportportal, City4U, Social Media
Wir bei krone.at sind täglich von früh bis spät bemüht, unseren Lesern spannende, informative und vor allem einzigartige Storys zu bieten: Neben unserem aktuellen Nachrichtenservice auf krone.at sind das Sportportal, City4U als junges Stadtportal sowie unser Video-Content im Nachrichten-, Sport-, Regional- und Society-Segment nur einige Beispiele dafür.

So ist auch unser Social-Media-Team rund um die Uhr bemüht, auf Facebook, Twitter und Co. den perfekten Überblick über das Angebot von krone.at zu bieten.

Mobile Nutzung massiv angestiegen
Wie durch die aktuelle ÖWA-Plus-Analyse erneut bestätigt, geht die Reichweitensteigerung von krone.at weiterhin klar auf das Konto der mobilen Nutzung und in weiterer Folge auch auf unsere Social-Media-Präsenz zurück. Mittlerweile greift der Großteil unserer User via Handy oder Tablet bzw. auch via Social Media auf krone.at zu.

Die ÖWA Plus erscheint viermal im Jahr und beruft sich im Gegensatz zur ÖWA Basic nicht auf Endgeräte (Unique Clients), sondern auf Personen (Unique User), die die betreffenen Websites besucht haben. Diese Werte sind am ehesten mit der Media-Analyse, die die Zahl der Leser von Printprodukten erhebt, vergleichbar.

krone.at sagt Danke!
Das Online-Team der Kronen Zeitung bedankt sich bei rund zwei Millionen regelmäßigen Lesern. Danke für Ihr Interesse und vor allem für Ihr Vertrauen!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden