Di, 24. Oktober 2017

Linzer-Aus in Umag

19.07.2016 22:35

Tamira Paszek im Washington-Achtelfinale

Die Vorarlbergerin Tamira Paszek ist am Dienstag beim WTA-Tennisturnier in Washington ins Achtelfinale eingezogen. Die 25-Jährige besiegte in Runde eins die ein Jahr ältere US-Amerikanerin Lauren Albanese 6:3,6:4. Um das Viertelfinale geht es für Paszek gegen die Italienerin Camila Giorgi. Für Michael Linzer setzte es hingegen in Umag eine 3:6-1:6-Auftaktniederlage gegen den Tschechen Jiri Vesely.

Paszek hatte zuletzt vor fünf Wochen beim Rasenturnier in Birmingham ein Hauptbewerbsmatch auf der Tour gewonnen. Im ersten Duell mit der Weltranglisten-277. wurde die Dornbirnerin auf Hartplatz ihrer Favoritenrolle gerecht. In jedem der Sätze gelang ihr ein Break mehr als ihrer Gegnerin, in Summe waren es fünf. Albanase brachte nur jeden dritten ihrer ersten Aufschläge ins Feld.

Im Head-to-Head mit Giorgi liegt Paszek 1:0 in Front, die Partie wurde vor vier Jahren in Tokio gespielt. Die 24-jährige Giorgi besiegte in der ersten Runde von Washington die Kanadierin Eugenie Bouchard. Sie liegt als Weltranglisten-77. im Ranking 31 Positionen vor Paszek.

Linzer gegen Vesely ohne Chance
Für Linzer war es sein zweiter Auftritt und auch seine zweite Niederlage in einem ATP-Hauptbewerb. Vesely hatte in der zweiten Wimbledon-Runde Dominic Thiem ausgeschaltet, als Nummer acht gesetzt hatte er gegen die Nummer 354 im Ranking nur wenig Probleme. Linzer fand in beiden Sätzen eine Breakchance vor, beide blieben aber ungenutzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).