Fr, 17. November 2017

Jubiläum am See

19.07.2016 14:19

Live: Die Eröffnung der 70. Bregenzer Festspiele

Alljährliches kulturelles Highlight sind die "Bregenzer Festspiele", die heuer ihr 70-Jahr-Jubiläum feiern und am Mittwoch von Kanzler Kern eröffnet werden - ORF 2 überträgt ab 10.25 Uhr.

Zuvor (10 Uhr) blickt eine Doku zurück auf 70 bewegende Festspiel-Jahre - von der ersten, recht provisorischen Aufführung von W. A. Mozarts "Bastien und Bastienne" auf zwei Kiesschiffen - bis zur Etablierung des Festivals als international höchst erfolgreichen Kulturevent.

Um 20.15 Uhr steht dann in ORF III die Premieren-Übertragung der neuen Hausopernproduktion "Hamlet" (Original "Amleto") anlässlich des 400. Todestages von Shakespeare auf dem Programm.

Für die österreichische Erstaufführung der Opernrarität von Franco Faccio zeichnet Paolo Carignani als musikalischer Leiter verantwortlich, der auch die Seebühnenproduktion "Turandot" in ihrem zweiten Jahr wieder dirigiert - es spielen die Wiener Symphoniker.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden