Sa, 16. Dezember 2017

Flammen aus Fenster

18.07.2016 11:14

Seniorin kommt bei Wohnungsbrand in Wien ums Leben

Eine Seniorin ist bei einem Wohnungsbrand in Wien-Wieden in der Nacht auf Montag ums Leben gekommen. Laut Polizei dürfte es sich um die 87-jährige Mieterin handeln. Auch die Todesursache ist noch unklar, ebenso wie der Auslöser des Zimmerbrandes in dem siebengeschoßigen Wohnhaus in der Schelleingasse.

Als die ersten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien kurz nach Mitternacht eintrafen, schlugen bereits Flammen aus dem zerstörten Fenster der Wohnung im fünften Geschoß. 32 Einsatzkräfte, die mit sieben Fahrzeugen ausgerückt warten, löschten den Brand.

Die komplette Wohnung wurde zerstört, anliegende Wohnungen waren nicht betroffen. Laut Feuerwehr war nur wenig Rauch aus der Wohnung in das Stiegenhaus ausgetreten. Brandspezialisten des Landeskriminalamtes Wien nahmen noch in der Nacht routinemäßige Ermittlungen auf.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden