Sa, 16. Dezember 2017

Hofer-Aktion

18.07.2016 10:48

500-Euro-PC mit SSD und DDR4-RAM beim Diskonter

Der Diskonter Hofer verkauft ab 28. Juli wieder Hardware. Beim neuen Angebot gibt's den Einsteiger-PC Medion P2130 mit aktuellem Core-i3-Chip, 256 Gigabyte SSD-Speicher und einem Terabyte Festplattenkapazität für 500 Euro.

Für Gamer ist der neue Hofer-PC mangels dedizierter Grafikkarte uninteressant, Büro- oder Multimedia-Aufgaben sollte er aber durchaus gewachsen sein. Das Herzstück des Systems ist ein Core i3-6100 mit 3,7 Gigahertz Takt, dem acht Gigabyte schneller DDR4-RAM zur Verfügung stehen.

Als Grafikchip kommt Intels HD-530-Onboard-Lösung zum Einsatz, Daten landen wahlweise auf 256 Gigabyte SSD-Speicher oder einer ein Terabyte großen Festplatte.

Bluetooth und Gigabit-WLAN sind an Bord, ein DVD-Brenner (Dual-Layer) erstellt und liest optische Speichermedien. Die Anschlussausstattung: Vier USB 3.0- und zwei USB 2.0-Anschlüsse, Ethernet, HDMI, VGA sowie Audio-Anschlüsse. Ein Festplatten-Wechselrahmen ist vorhanden. Maus und Tastatur werden mitgeliefert, der Garantiezeitraum beläuft sich auf drei Jahre. Windows 10 ist vorinstalliert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden