Fr, 24. November 2017

Große Überraschung

17.07.2016 21:23

Mannsdorf eliminiert Wacker Innsbruck im ÖFB-Cup

Die Überraschung folgte zum Abschluss der ersten ÖFB-Cup-Runde: Wacker Innsbruck unterlag beim Regionalliga-Ost-Aufsteiger SC Mannsdorf mit 3:4 im Elfmeterschießen. Nach 120 Minuten war es 3:3 gestanden. Zuvor hatten die favorisierten Teams von Admira Wacker, Austria Wien und Mattersburg ihre Hürden aus unterklassigen Ligen jeweils locker genommen.

Ehemalige Profis machten es möglich: Mit Michael Wojtanowicz (St. Pölten), Christoph Saurer (Austria, Wacker Innsbruck) oder Mark Prettenthaler (Sturm, Wr. Neustadt) schmiss SC Mannsdorf - ein Klub aus der 382-Seelen-Gemeinde Mannsdorf an der Donau wenige Kilometer von Wien entfernt - den zehnfachen österreichischen Meister Wacker Innsbruck in der ersten Cup-Runde aus dem Bewerb. Im Elfmeterschießen vergaben neben Prettenthaler auch Armin Hamzic und Jürgen Säumel aufseiten der Tiroler.

Mattersburg locker weiter
Mattersburg wärmte sich mit einem 7:0 für die in einer Woche beginnende Meisterschaft auf. Die Elf von Trainer Ivica Vastic hatte mit dem burgenländischen Fünftligisten Rudersdorf keine Mühe, zur Pause stand es nach Toren von Mario Grgic (11.), Patrick Bürger und Thorsten Röcher (26.) bereits 3:0. Nach dem Seitenwechsel ließen Alexander Ibser (59., 69.) Manuel Seidl (73.) und Florian Templ (88.) noch vier weitere Treffer folgen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden