Mi, 23. Mai 2018

Fest wurde abgesagt

17.07.2016 18:31

Bühne krachte auf drei Gäste

Es hätte ein lustiger sportlicher Nachmittag werden sollen. Doch für einen Besucher eines Fußballturniers in Leisach im Bezirk Lienz endete der Tag im Krankenhaus. Er und zwei Besucherinnen wurden am Samstag von einer umstürzenden Bühne getroffen. Heftige Windböen hatten den Aufbau umgerissen.

Das Fußballturnier findet jedes Jahr statt. Auch heuer hätte es nach Turnierende ein Fest geben sollen. Für die Live-Band am Abend wurde extra eine Bühne aufgebaut. Während eines Spiels passierte es aber: Starker Wind verfing sich unter dem Bühnendach, hob die Konstruktion an - und die Bühne stürzte um. Dabei wurden zwei Frauen (17 und 19 Jahre) und ein Mann von Bühnenteilen getroffen. Der 18-Jährige wurde schwer verletzt ins Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht.

"Wir waren im Krankenhaus und haben ihn besucht. Er wurde an der Hüfte und am Ohr verletzt, ist aber auf dem Weg der Besserung", bedauert Jugendclub-Obmann Manuel Bachmann den Zwischenfall. Das Fest wurde abgesagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden