Sa, 18. November 2017

Gibt Watzke auf?

16.07.2016 15:40

Dortmund-Boss: „Bayern mit Hummels unschlagbar!“

Gibt sich Borussia Dortmund schon vor dem Start der deutschen Bundesliga-Saison geschlagen? Wenn es nach Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke geht, ist Bayern erneut der einzige Anwärter auf den Meistertitel: "Bayern München hat sich mit dem Transfer von Mats Hummels unschlagbar gemacht!"

"Wir brauchen über Bayern als Konkurrenz gar nicht reden", so der BVB-Boss gegenüber "Sky". Sein Ziel? "Wir werden eine sehr ordentliche Mannschaft haben und sollten wieder die Champions League erreichen."

Durch den Wechsel von Hummels sieht Watzke die Über-Bayern außer Reichweite und gibt seinem Team keine Chance, mit den Münchnern mitzuhalten. Hummels wechselte für rund 38 Millionen Euro im Sommer an die Säbener Straße. Der 28-Jährige, der in seiner Jugend bereits bei den Bayern spielte, hatte bei Dortmund noch bis 2017 Vertrag. Bei den Münchnern soll Hummels zusammen mit Jerome Boateng die Innenverteidigung bilden. Beide harmonierten bereits in der Nationalmannschaft sehr gut zusammen und bildeten bei der EM in Frankreich ein starkes Abwehrduo.

Video: Spezieller Besuch für David Alaba

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden