Do, 19. Oktober 2017

Ehe-Aus

14.07.2016 10:59

Sky und Mirja du Mont haben sich getrennt

Nach ganzen 16 Jahren Ehe haben sich Sky und Mirja du Mont laut "Express" "einvernehmlich getrennt". Im Jahr 2000 heiratete der Schauspieler die 29 Jahre jüngere Mirja, seitdem galten sie als Paradebeispiel für deutsche Promipaare. Für den Akteur war dies bereits die vierte Ehe.

Noch im März sah man sie in der TV-Show "Paarduell", dort ließen sie sich nichts anmerken und turtelten noch recht verliebt vor den Kameras herum.

Der Schauspieler verkündete allerdings nun selbst gegenüber dem "Express": "Meine Frau Mirja und ich haben uns vor einigen Monaten einvernehmlich getrennt. Nach 16 gemeinsamen Jahren ist uns dieser Schritt nicht leicht gefallen."

Die beiden gemeinsamen Kinder sollen unter der Trennung nicht leiden: "Wir werden uns auch in Zukunft gemeinsam um unsere beiden Kinder kümmern. Wir werden die Ferien immer gemeinsam verbringen." Eine Bitte an die Medien hat er noch: "Wir bitten darum, insbesondere wegen unserer Kinder, unsere Privatsphäre zu respektieren. Weitere Auskünfte wird es hierzu nicht geben."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).