Mi, 18. Oktober 2017

Lustiger Clip

14.07.2016 08:48

Christoph Waltz spricht als Magier Siegfried vor

Christoph Waltz in der Rolle von Magier Siegfried Fischbacher? Das wäre der absolute Clou für die deutschen Produzenten des neuen Films über Siegfried & Roy. Der zweifache Oscargewinner ist in einer Audition für "Siegfried & Roy" mit einer blonden Perücke zu sehen, wie er mit deutschen Akzent als Siegfried liest.

Nur ist das Ganze leider nicht echt, sondern nur ein Gag für die Show des amerikanischen Talkshow-Moderators Jimmy Kimmel. Der schlüpft in Roys Rolle und verägert "Siegfried" Waltz beim Vorlesen derart, dass dieser aufsteht und einfach geht.

Der Film über das Leben der "Magier des Jahrhunderts" wird von der UFA Gruppe produziert, Philipp Stoelzl ("Der Medicus") führt die Regie. Siegfried Fischbacher und Roy Horn sind als Executive Producer und Berater mit eingebunden. Das Magier-Duo hatte sich 1960 auf einem Kreuzfahrtschiff getroffen und ab 1990 die erfolgreichste Zaubershow aller Zeiten in Las Vegas auf die Beine gestellt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).