Do, 24. Mai 2018

Wow-Trend

31.10.2016 09:09

Doppelter Lidstrich sorgt für sexy Augenaufschlag

Ein Lidstrich ist für viele Frauen nicht mehr aus der täglichen Schmink-Routine wegzudenken. Weil ein schwarzer Schwalbenschwanz über dem Auge mit der Zeit auch ein bisserl fad wird, gibt's jetzt eine tolle Alternative: Der doppelte Lidstrich ist der Hit für viele Fashionistas - und sorgt zudem für einen faszinierenden Augenaufschlag.

Der schwarze Lidstrich ist ein Klassiker und lässt frau sexy, cool und trendy zugleich wirken. Manchmal wünschen sich aber sogar eingefleischte Lidstrich-Fans eine kleine Abwechslung überm Auge - und die kommt jetzt in Form eines doppelten Lidstriches.

Das Besondere daran: Die doppelte Variante wird in zwei Farben aufgetragen. Dabei darf sich die Trägerin ausleben, wie sie möchte. Ob Schwarz mit Gold, Grün, Braun oder Blau: In jedem Fall sorgt dieser Trend für einen sexy Augenaufschlag.

Ein Tipp zuletzt: Der Look wird umso schöner, wenn die zweite Farbe auf die Augenfarbe abgestimmt wird!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden