Sa, 24. Februar 2018

Abkühlung garantiert

12.07.2016 11:05

Tipps gegen die Sommerhitze

Auch wenn der heurige Sommer nicht durchgehend heißt ist, gibt es trotzdem die extremen Hitzetage, an denen man nur noch auf Abkühlung hofft. Aber was, wenn man nicht wie die Ölsardinen aufgereiht im Freibad liegen möchte? City4U hat die besten Tipps um sich in Wien Abkühlung zu verschaffen.

Surfen
Wie wäre es mit Surfen lernen? Und das natürlich mitten in Wien. Bei "3CityWave" (3., Schwarzenbergplatz) könnt ihr auf einer 1 Meter hohen Welle euer Können unter Beweis stellen und euch dabei auch so richtig abkühlen. Entweder spritzt euch das Wasser zur Genüge an oder ihr lasst euch mal vom Board fallen und genießt die kühle Frische.

Tauchen
Eine andere Möglichkeit im Sommer Sport zu betreiben, wäre das Tauchen. Hier empfehlen wir das "Special Dive" (6., Liniengasse 31/1/21), das nicht nur Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene bereit hält, sondern auch Spezialkurse anbietet. Tauchen ist im Allgemeinen ein teures Hobby. Wer aber immer schon mal in die Tiefen so mancher Meere oder Seen abtauchen wollte, der kann sich einen Schnupperkurs um die 43€ schon mal gönnen.

Fischpediküre
Manche kennen diesen Trend vielleicht schon aus einem Thailand-Urlaub. Kleine Becken in diese ihr eure Füße steckt, während kleine Fische sich an euren abgestorbenen Hautschuppen ergötzen. So eine Behandlung mit Knabberfischen könnt ihr euch im 23. Bezirk, in der Perchtoldsdorfer Straße 14-16 gönnen. Am Anfang ist es zwar noch ein seltsames Gefühl, je länger ihr eure Füße aber im Becken habt, desto mehr könnt ihr entspannen.

Schwimmen
Euch gehen die Freibäder in Wien schon auf die Nerven, weil diese immer Überfüllt sind und der Eintritt noch dazu mit jedem Jahr teurer wird? Dann hat City4U einen Geheimtipp: Das Mühlwasser ist ein kilometerlanges Gewässer im 22. Bezirk, das sonnige aber auch schattige Plätze bietet. Das Wasser ist sehr naturbelassen und angenehm kühl und ihr könnt sogar Schwäne herumschwimmen sehen.

Haus des Meeres
Die Anlaufstelle, wenn ihr wunderschöne Fische oder gefährliche Haie sehen wollt, ist das Haus des Meeres (6., Fritz-Grünbaum-Platz 1). Dort könnt ihr unter anderem Kois streicheln, die in einem 20° warmen Wasser umherschwimmen. Ihr könnt eure Hand bedenkenlos ins Becken halten - die Kois sind sehr zutraulich.

Kino
Wenn es unter Tags so richtig heiß war, kann es am Abend noch sehr angenehm warm sein. Da eignet sich ein Kinobesuch unter freiem Himmel allemal. Das "Kino im Schloss" (11., Otmar-Brix-Gasse 1) bietet Kinofilme für Familien wie Zoomania, aber auch Filme wie "Dirty Grandpa" stehen bereit.

Grillen
Im Donauinselbereich stehen jedes Jahr 16 Holzkohlegrillplätze zur Verfügung, auf denen ihr ganz einfach leckere Fleischspieße, Steaks und Gemüse zubereiten könnt. Das einzige Manko ist aber, dass ihr für die Grillplätze ein paar Wochen, wenn nicht sogar Monate, im Vorhinein reservieren müsst. Nach dem Essen könnt ihr euch gleich ins Wasser schmeißen und das kühle Nass genießen.

Was meint ihr dazu? Habt ihr weitere Tipps? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

rhe

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden