Sa, 18. November 2017

NBA

11.07.2016 16:55

Superstar Tim Duncan beendet legendäre Karriere

Nach 19 Jahren mit den San Antonio Spurs gab Tim Duncan am Montag bekannt, im Alter von 40 Jahren in den Ruhestand zu treten. Hier ist ein Rückblick auf eine der erfolgreichsten Karrieren in der Geschichte der NBA.

Fünf Meistertitel, 26.496 Punkte, zweimal wertvollster Spieler der Saison, drei Auszeichnungen zum besten Spieler der NBA-Finals und 15 All-Star-Nomierungen - die Zahlen sprechen für sich: Tim Duncan ist der beste Power-Forward aller Zeiten. Nach 19 sehr erfolgreichen Spielzeiten mit den San Antonio Spurs entschied sich Duncan aber nun dazu, der NBA "Goodbye" zu sagen.

1997 wurde Duncan von den San Antonio Spurs an erster Stelle gedraftet und schon ab der ersten Saison entstand eine sehr enge Beziehung zu Spurs-Coach Gregg Popovich, der auch rund zwei Jahrzehnte später immer noch Trainer der Mannschaft aus Texas ist. Mit der Neuverpflichtung von Duncan begann eine der erfolgreichsten Phasen eines NBA-Teams aller Zeiten: 1072 Siege und nur 438 Niederlagen.

In den Basketball-Geschichtsbüchern wird "The Big Fundamental", wie er von seinen Fans liebevoll genannt wird, vor allem durch seinen mannschaftsdienlichen Spielstil in Erinnerung bleiben.

Ganz besonders ist der Kontrast zu seinem ebenfalls zurückgetretenen Kontrahenten, Kobe Bryant. Während Bryant (Los Angeles Lakers) die vergangene Saison zu seiner persönlichen Abschiedstournee machte, in der es mehr um ihn als die Ergebnisse seiner Mannschaft an sich ging, entschied sich Duncan für die ruhige und elegantere Variante, sein Karriereende kundzutun. Und zwar über die Website der einzigen Mannschaft, für die er je ein NBA-Trikot aufstreifte. Wir sagen Danke für 19 tolle Jahre!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden