Mi, 13. Dezember 2017

17-Jähriger in Haft

11.07.2016 16:30

Zehnjährige in Linzer Freibad sexuell belästigt

Schwerwiegender Verdacht gegen einen 17-jährigen Asylwerber aus Afghanistan: Der Bursche soll am Sonntag im Linzer Hummelhofbad ein zehn Jahre altes Mädchen sexuell belästigt haben. Der Teenager wurde festgenommen, bestreitet aber die Vorwürfe.

Zum Missbrauch soll es am Abend gegen 18.30 Uhr gekommen sein. Laut Polizei belästigte der 17-Jährige das Kind im Schwimmbecken des Freibades. Der Onkel des Mädchens wurde auf das Geschehen aufmerksam, rannte zum Becken und verpasste dem Afghanen eine Ohrfeige.

Danach hielt der Mann den jungen Verdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei fest, der Bursche wurde im Anschluss in die Justizanstalt Linz überstellt. Bei den Befragungen zeigte sich der 17-Jährige bislang nicht geständig.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden