Mo, 11. Dezember 2017

Newcomer moderiert

11.07.2016 09:26

26-Jähriger als frisches Gesicht für "Café Puls"

Ab nächster Woche gibt's einen Newcomer bei "Café Puls": Nachwuchsmoderator Max Mayerhofer weckt dann mit Bianca Schwarzjirg die Österreicher. Er übernimmt für Florian Danner, der vier Monate lang als Korrespondent über die Präsidentschaftswahl in den USA berichtet.

An Mayerhofers Geburtstag, dem 15. Juli, findet bei "Café Puls" die offizielle Übergabe statt, erklärt Puls 4. Ab 18. Juli steht der dann 26-Jährige von Montag bis Freitag mit Schwarzjirg vor der Kamera.

Max Mayerhofer startete seine Karriere im August 2015 als Praktikant bei der Sendergruppe, davor hatte der Niederösterreicher unter anderem beim ORF und Schau TV Erfahrungen gesammelt. Er hat ein Jus-Studium begonnen und ist im Finale seines Masters in Qualitätsjournalismus an der Donau Universität Krems angekommen. Zur Vorbereitung auf den Moderatorenjob wurde er laut Puls 4 in den letzten Wochen intensiv vom Moderationsteam gecoacht.

Der Wahlwiener betreibt gern Sport und ernährt sich gesund, die Zubereitung macht ihm besonders viel Freude: "Ich koche wahnsinnig gerne, das ist meine absolute Leidenschaft." Die gilt auch dem Kaffee, schließlich war der Newcomer zwei Jahre lang als Barista tätig. Den wird er auch brauchen, startet "Café Puls" doch schon um 5:30 Uhr. Doch, so Mayerhofer: "Ich war immer schon ein Morgenmensch, das frühe Aufstehen macht mir rein gar nichts aus, es macht sogar richtig Spaß!"

Florian Danner wird derweil für die Sendergruppe rund um ProSieben, Sat.1 und Puls 4 über die US-Präsidentschaftswahl berichten und als erster Österreicher beim US-Sender NBC mitarbeiten, so Puls 4. Er schlägt seine Zelte bis zur Rückkehr im November im Rockefeller Center in New York auf. Danner freut sich schon auf die Herausforderung: "Es gibt kaum eine spannendere Zeit - sowohl in der Politik als auch im Medienbusiness in den USA. Und meine zwei kleinen Söhne und meine Frau freuen sich auch auf Burger, neue Spielplätze und die 'City that never sleeps'."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden