So, 19. November 2017

EM in Amsterdam

09.07.2016 15:03

Kira Grünberg bei EM: „Atmosphäre ist extrem cool“

"Die Atmosphäre ist extrem cool, die Holländer machen großartig Stimmung - nicht nur für die eigenen Athleten", zeigt sich Kira Grünberg von ihrem Besuch der Leichtathletik-EM in Amsterdam begeistert. Mit Stabhoch-Weltrekordler Renaud Lavillenie, der sie in der Reha besucht hatte, litt sie mit, als er an seiner Anfanghshöhe scheiterte - und jubelte über die Superleistung von Ivona Dadic.

Auf Einladung Svein Arne Hansen, dem Präsidenten des europäischen Verbandes, weilt die 2015 verunglückte Kira bei der EM, was sie mit Glück erfüllt. "Es ist schön, wieder bei einer großen Meisterschaft zu sein", so die Tirolerin, die vom Behindertenplatz in der Startkurve die Events verfolgt.

"Natürlich hätte ich mich gefreut, wenn Renaud Gold geholt hätte. Wir verstehen uns sehr gut", erzählt Kira, die das Finale in der Nähe von Lavillenies Trainer erlebte. Bei den windigen Verhältnissen blieb der Franzose aber bei seiner Anfangshöhe von 5,75 m hängen. Salto nullo. Nach drei EM-Siegen in Serie (2010, 2012 und 2014) der bittere Absturz. Gold "erbte" der Pole Robert Sobero mit 5,60 m.

Als sich Kira nach dem Wettkampf mit Lavillenie vor dem Stadion traf, wollte sie ihn schon trösten. "Doch er hatte die Enttäuschung schon weggesteckt", berichtet Kira, die ein wenig stolz war, dass Renaud mit "ihrem" rosa Armband "Kira - stay strong" gesprungen ist. Wer Kira in Amsterdam erlebt, merkt schnell, dass sie (obwohl sie gerade einen Infekt hat) trotz ihrer Querschnittlähmung stark bleibt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden