Fr, 24. November 2017

Zur Freude Grünbergs

08.07.2016 21:12

Dadic bei EM auf Rekordkurs: „Geht nicht besser!“

Ivona Dadic liegt bei der EM im Siebenkampf sensationell auf Kurs: Dritte nach dem ersten Tag - angefeuert im Stadion von Kira Grünberg!

Leichtathletik - wie nie zuvor!" Diesem klug gewählten Motto wird die EM in Amsterdam gerecht. Mit Mut und Geschick haben die Organisatoren Neuerungen gewagt, die schon an den ersten Tagen eingeschlagen haben - wie vor allem die spektakulären Qualifikationen im Speer- und Diskuswurf im Stadtzentrum auf der Museumplein vor dem Rijksmusem mit den berühmten Rembrandts. Die Tribünen sind dort stets bis zum letzten Platz besetzt. Thomas Röhler (D), Nummer 1 der Speer-Weltrangliste: "Die Kulisse ist atemberaubend."

Niederländer bejubeln Gold für Churandy Martina
Wie erst recht im denkwürdigen Olympiastadion, wo die zum Teil längst verstaubte Leichtathletik mit heißen Rhythmen und Böllern bei den Entscheidungen besser denn je zuvor präsentiert wird. Die 20.000 Fans danken es im ausverkauften Oval, lassen sich oft zu Begeisterungsstürmen hinreißen - wobei der Jubel zum Orkan wuchs, als Churandy Martina nach Zielfotoentscheid als Sieger des 100-m-Finals in 10,07 feststand und dem Gastgeber so das erste Gold dieser EM bescherte.

Ivona Dadic toll unterwegs - zu Rekord und nach Rio?
Die tolle Atmosphäre konnte am Freitag auch Ivona Dadic beim Siebenkampf genießen, beflügelt von den Fans hatte sie einen furiosen ersten Tag. Sie startete über 100 m Hürden mit 13,83, ließ 1,77 m im Hochsprung und 14,16 m im Kugelstoßen folgen. Zum Abschluss lief sie die 200 m in 24,11 Sekunden, kam auf 3715 Punkte und lag auf Rekord- und Olympiakurs.

In Götzis hatte sie ja die Norm (6200 Punkte) nur um vier Zähler verpasst. "Es geht nicht besser", strahlte Dadic, die auch von der querschnittgelähmten Kira Grünberg angefeuert wurde. Kira, die von den Behindertenplätzen in der Startkurve die Events verfolgte, wird am Samstag die Siegerehrung des Stabhochsprungs der Männer vornehmen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden