Fr, 23. Februar 2018

Idee aus London

09.07.2016 08:58

Künstliche Intelligenz soll beim Bierbrauen helfen

Die Londoner Firma IntelligentX will mit Künstlicher Intelligenz (KI) die Welt des Bieres revolutionieren. Das Unternehmen hat einige Biermarken im Angebot, die durch die kontinuierliche KI-Analyse des Geschmacks laufend verbessert werden und irgendwann Bierwettbewerbe gewinnen sollen. Noch steht das Bier aber am Anfang.

IntelligentX hat einem "CNET"-Bericht zufolge bereits vier verschiedene Biersorten im Angebot, die mit KI-Unterstützung gebraut werden: Amber AI, Black AI, Golden AI und Pale AI. Die Vision der Hightech-Brauer sieht vor, die Biersorten zur Verkostung anzubieten und dann mittels Facebook-Chatbot die Meinung der Verkoster zu den einzelnen Sorten einzuholen.

Und hier kommt die Künstliche Intelligenz ins Spiel: Sie soll die Meinungen der Bierkenner auswerten und auf Basis dieser Erkenntnisse Empfehlungen für den Braumeister generieren, wie er sein Bier noch besser machen kann. Der Prozess soll sich laufend wiederholen, bis am Ende mithilfe der Künstlichen Intelligenz das optimale Bier hergestellt wurde.

Hew Leith, einer der Gründer von IntelligentX: "Wir verwenden künstliche Intelligenz, um unserem Braumeister die übermenschliche Kraft zu verleihen, schneller als je zuvor Rückmeldungen zu unserem Bier einzuholen." Mit dieser Strategie, so hofft man bei IntelligentX, könnte man eines Tages vielleicht sogar Bierwettbewerbe gewinnen - wenn die KI hält, was sie verspricht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden