Sa, 18. November 2017

Liebesgerüchte!

08.07.2016 16:55

Rita Ora vergnügt sich mit Lewis Hamilton

Die sexy Sängerin Rita Ora hat Urlaub mit Lewis Hamilton gemacht und damit Gerüchte um eine Beziehung mit dem "Formel 1"-Piloten angeheizt.

Eine britische Zeitung veröffentlichte Fotos, die die beiden beim Kurzurlaub in Montenegro zeigen. Der 31-Jährige legt dabei unter anderem seinen Arm um die hübsche Blondine und spritzt sie mit einem Schlauch ab.

Ein Beobachter berichtete der Zeitung "The Sun": "Sie sahen sehr vertraut und flirtend aus. Es war offensichtlich, dass Rita ein paar Drinks hatte und Lewis jede Sekunde davon genossen hat." Ob sie jedoch tatsächlich ein Paar sind, ist nicht bekannt. "Auch wenn sie vielleicht kein Paar sind, hatten sie offensichtlich eine gute Zeit. Beide hatten ein breites Grinsen auf dem Gesicht", verriet der Beobachter weiter.

Neben den beiden waren außerdem Oras Vater, Schwester und Cousins bei dem Urlaub im Familienanwesen am Fluss Bojana mit von der Partie. Die Sängerin teilte eine ganze Reihe Bilder von ihrer Auszeit am Strand, auf keinem davon war jedoch Lewis Hamilton zu sehen.

Die Erholung scheint derweil nicht lange angehalten zu haben. Rita Ora musste erst in der vergangenen Woche wegen akuter Erschöpfung ins Krankenhaus eingewiesen werden. Zuvor war sie jedoch mit dem Privatjet des Rennfahrers zurück nach Großbritannien geflogen. Hamilton war zuletzt eine Beziehung mit dem Model Barbara Palvin nachgesagt worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden