Sa, 18. November 2017

Eishockey-Liga

07.07.2016 16:42

Vienna Capitals gegen BW Linz zum EBEL-Auftakt

Die Erste Bank Eishockey Liga beginnt mit einem Klassiker: Vienna Capitals und Black Wings Linz stehen einander am 15. September (19.30 Uhr) gegenüber. Am 16. September spielen dann Dornbirn gegen Graz sowie Innsbruck gegen Bozen. Zugleich werden drei Spiele der zweiten Runde vorgezogen, darunter die Neuauflage des Vorjahresfinales zwischen Znojmo und Meister Red Bull Salzburg.

Der KAC feiert seinen Saisonauftakt zu Hause gegen Fehervar, Lokalrivale VSV gastiert in Ljubljana. Die weiteren Spiele des - laut Spielplan - ersten Spieltags steigen erst am 16. September.

Der Grunddurchgang mit 44 Runden endet am 15. Jänner 2017. Vom 20. Jänner bis 21. Februar steht die Zwischenrunde mit zehn Runden auf dem Programm. Das Play-off der besten acht Teams beginnt am 26. Februar. Der Meister steht spätestens am 13. April fest.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden