Di, 20. Februar 2018

Kurznachricht

05.07.2016 11:00

Walder neuer Cheftrainer der ÖSV-Parallelboarder

Der Österreichische Skiverband (ÖSV) hat für die WM-Saison 2016/17 das Betreuerteam der Parallel-Snowboarder neu strukturiert. Der frühere Weltcupfahrer Ingemar Walder ist neuer Cheftrainer der Raceboarder und folgt in dieser Funktion Bernd Krug nach, teilte der ÖSV am Dienstag mit. Krug bleibt aber beim ÖSV und wird sich zusammen mit Manuel Kruselburger wieder verstärkt um die Arbeit mit den Athleten auf der Piste kümmern. Zudem stößt mit Anton Unterkofler ein weiterer ehemaliger ÖSV-Boarder in einer Doppelfunktion als Heilmasseur und Techniktrainer zur Mannschaft. In allen anderen ÖSV-Snowboardsparten blieben die leitenden Trainerfunktionen unverändert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden