Mo, 23. Oktober 2017

Rund um die Welt

04.07.2016 19:14

23 EM-Halbfinalisten kicken nicht fürs Geburtsland

Rund 1,2 Millionen Portugiesen leben in Frankreich. Kein Wunder, dass bei dieser EURO gleich drei Spieler der portugiesischen Nationalmannschaft im Land des Gastgebers geboren und aufgewachsen sind: Raphael Guerreiro, Adrien Silva sowie Anthony Lopes.

Alle drei haben eine französische Mutter und einen portugiesischen Vater, Guerreiro verriet, dass er nicht lange überlegen musste, als es darum ging, für welches der beiden Länder er international spielen will. "Schon als ich jung war, habe ich immer mehr zu Portugal gehalten als zu Frankreich", sagte der 22-Jährige. "Das war auch eine Entscheidung für meine Wurzeln und für meinen Vater."

"Zu Hause haben wir nie Portugiesisch gesprochen"
Bei Adrien Silva war die Sache nicht so einfach. Er zog mit seinen Eltern erst nach Portugal zurück, als er bereits elf Jahre alt war: "Zu Hause haben wir nie Portugiesisch gesprochen, ich habe einen Sprachkurs gemacht, bevor ich nach Portugal gezogen bin…"

Portugal - überhaupt eine Mannschaft mit vielen "Söhnen", die in einem anderen Land geboren wurden. Insgesamt sind es neun, Cedric kam z. B. im deutschen Singen zur Welt, zwei (Danilo, Eder) im afrikanischen Guinea-Bissau, Nani auf den Kapverdischen Inseln im Zentralatlantik. Abwehrchef Pepe ist der letzte "Brasilianer" bei dieser EURO. Das umgekehrte Beispiel ist Deutschland, wo nur einer (Lukas Podolski) in einem anderen Land zur Welt kam.

Briten haben es generell etwas leichter
Bei Wales sind alle Spieler britische Staatsbürger, konnten zwischen England, Schottland, Wales, Nordirland wählen. Kriterien: Der Spieler, ein Elternteil oder ein Großelternteil muss in dem Land, für das man spielen will, geboren sein. Spielberechtigt ist man auch, wenn man bis zum Alter von 18 Jahren fünf Jahre lang in dem Land gelebt hat.

Gareth Bale (walisische Eltern, englische Großmutter) hätte für England spielen können, wollte aber nicht.

Deutschland (23)
Bernd Leno (D)
Marc-Andre ter Stegen (D)
Jérôme Boateng (D)
Jonas Hector (D)
Benedikt Höwedes (D)
Mats Hummels (D)
Joshua Kimmich (D)
Shkodran Mustafi (D)
Jonathan Tah (D)
Emre Can (D)
Julian Draxler (D)
Mario Götze (D)
Sami Khedira (D)
Toni Kroos (D)
Mesut Özil (D)
Leroy Sane (D)
Andre Schürrle (D)
Bastian Schweinsteiger (D)
Julian Weigl (D)
Mario Gomez (D)
Thomas Müller (D)
Cedric Soares (Por)

Frankreich (22)
Benoit Costil (Fra)
Hugo Lloris (Fra)
Lucas Digne (Fra)
Christophe Jallet (Fra)
Laurent Koscielny (Fra)
Eliaquim Mangala (Fra)
Adil Rami (Fra)
Bacary Sagna (Fra)
Yohan Cabaye (Fra)
Kingsley Coman (Fra)
N’Golo Kante (Fra)
Blaise Matuidi (Fra)
Paul Pogba (Fra)
Morgan Schneiderlin (Fra)
Moussa Sissoko (Fra)
Pierre-Andre Gignac (Fra)
Olivier Giroud (Fra)
Antoine Griezmann (Fra)
Anthony Martial (Fra)
Anthony Lopes (Por)
Raphael Guerreiro (Por)
Adrien Silva (Por)

Portugal (14)
Eduardo (Por)
Rui Patricio (Por)
Bruno Alves (Por)
Eliseu (Por)
Jose Fonte (Por)
Ricardo Carvalho (Por)
Andre Gomes (Por)
Joao Mario (Por)
Joao Moutinho (Por)
Rafael Silva (Por)
Renato Sanches (Por)
Vieirinha (Por)
Ricardo Quaresma (Por)
Cristiano Ronaldo (Por)

Wales (14)
Owain Fon Williams (Wal)
Wayne Hennessey (Wal)
Danny Ward (Wal)
James Collins (Wal)
Ben Davies (Wal)
Chris Gunter (Wal)
Jazz Richards (Wal)
Neil Taylor (Wal)
Joe Allen (Wal)
Joe Ledley (Wal)
Aaron Ramsey (Wal)
David Vaughan (Wal)
Gareth Bale (Wal)
David Cotterill (Wal)

England (9)
James Chester (Wal)
Ashley Williams (Wal)
David Edwards (Wal)
Andy King (Wal)
Jonny Williams (Wal)
Simon Church (Wal)
Hal Robson-Kanu (Wal)
Sam Vokes (Wal)
George Williams (Wal)

Guinea (2)
Danilo (Por)
Eder (Por)

Angola (1)
William Carvalho (Por)

Brasilien (1)
Pepe

Demokrat. Rep. Kongo (1)
Steve Mandanda (Fra)

Kamerun (1)
Samuel Umtiti (Fra)

Kap Verde (1)
Nani (Por)

Polen (1)
Lukas Podolski (D)

Reunion (1)
Dimitri Payet (Fra)

Senegal (1)
Patrice Evra (Fra)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).