Mo, 20. November 2017

Frischer Wind

04.07.2016 10:29

„Harry Potter“-Star wird Polizist bei „The Flash“

Er war Draco Malfoy in "Harry Potter", doch nun wechselt er von der magischen in die Superhelden-Welt: Tom Felton ist in Staffel drei von "The Flash" als Polizist dabei.

Tom Felton wird Julian Dorn spielen, berichtet "TVLine". Dabei handelt es sich nicht um einen Gastauftritt, sondern eine fixe Rolle: Dorn ist ein Kollege des titelgebenden Superhelden Barry Allen bei der Spurensicherung - und vermutet bald, dass Allen mehr ist als der nette junge Mann von nebenan.

Felton ist vor allem als Draco Malfoy in den "Harry Potter"-Verfilmungen bekannt, hat aber auch im Fernsehen bereits Erfahrung gesammelt, etwa in den Serien "Full Circle" und "Murder in the First".

Die dritte Staffel "The Flash" dürfte übrigens besonders spannend werden: Die Macher haben bereits angekündigt, die "Flashpoint"-Geschichte aus den Comics zu adaptieren. Da Barry in der Zeit zurückreist, kreiert er eine alternative Zeitlinie - in der er über keine Superkräfte verfügt. Ende des Jahres kommt es außerdem zu einem echten Crossover-Event: Barry trifft auf die Helden von "Arrow", "Legends of Tomorrow" und "Supergirl".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden