Sa, 18. November 2017

Torlawine im Video

03.07.2016 22:50

Frankreichs Zaubershow beendet Islands Märchen

Das isländische Fußball-Märchen 2016 ist zu Ende! Schuld daran ist eine regelrechte Zaubershow, die die Franzosen am Sonntagabend an den Tag legten. Die Gastgeber der Europameisterschaft besiegten im letzten Viertelfinalspiel Island völlig verdient mit 5:2. Alle Tore sehen Sie im Video oben.

Vor fast 77.000 Zuschauern im Stade de France hatte Frankreich nach Treffern von Olivier Giroud (12., 59.), Paul Pogba (20.), Dimitri Payet (43.) und Antoine Griezmann (45.) schon zur Pause alles klar gemacht.

Island, das nach der Achtelfinalsensation gegen England neuerlich mit einer Überraschung spekuliert hatte, wurde für seine Beharrlichkeit nach Seitenwechsel noch mit Treffern von Kolbeinn Sigthorsson (56.) und Birkir Bjarnason (84.) belohnt. Frankreich-Stürmer Giroud machte nach gut einer Stunde seinen Doppelpack perfekt (59.).

Frankreich - Island Endstand 5:2 (4:0)
St. Denis, Stade de France, 76.833 Zuschauer, SR Kuipers (NED)

Tore: 1:0 (12.) Giroud
2:0 (20.) Pogba
3:0 (43.) Payet
4:0 (45.) Griezmann
4:1 (56.) Sigthorsson
5:1 (59.) Giroud
5:2 (84.) B. Bjarnason

Frankreich: Lloris - Sagna, Umtiti, Koscielny (72. Mangala), Evra - Pogba, Matuidi - Sissoko, Griezman, Payet (80. Coman) - Giroud (60. Gignac)

Island: Halldorsson - Saevarsson, Arnason (46. Ingason), R. Sigurdsson, Skulason - Gudmundsson, Gunnarsson, G. Sigurdsson, B. Bjarnason - Bödvarsson (46. Finnbogason), Sigthorsson (83. Gudjohnsen)

Gelbe Karten: Umtiti bzw. B. Bjarnason

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden