Do, 23. November 2017

Festnahme in Wien

03.07.2016 14:56

17-Jähriger beißt Notarzt und attackiert Sanitäter

Eigentlich wollten Notarzt und Sanitäter ihm nur helfen - doch ein 17-Jähriger, der in Wien-Donaustadt reglos am Boden vorgefunden worden war, ist am frühen Sonntagmorgen völlig ausgerastet. Er ging auf die Rettungskräfte los, biss dem Notfallmediziner sogar in die Hand, ehe er von der eintreffenden Polizei festgenommen wurde.

Gegen 4 Uhr wurden die Einsatzkräfte zur Siebeckstraße vor dem Donauzentrum gerufen, weil der Teenager dort reglos am Boden lag. Als sich die Rettungsmannschaft um den 17-Jährigen kümmern wollte, kam dieser wieder zu sich.

Tobender von Sanitätern "gebändigt"
Auf seine Reaktion waren die Helfer allerdings nicht vorbereitet: Sofort ging der Bursche wie von Sinnen auf die Helfer los, biss dabei sogar den Notarzt. Die Einsatzkräfte riefen die Polizei zu Hilfe, zwei Sanitäter konnten den Tobenden schließlich "bändigen", sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger.

Der Jugendliche wurde von den Beamten festgenommen. Warum er so ausrastete und ob Alkohol oder andere Drogen im Spiel waren, ist unklar. Ein Alkotest war laut Exekutive jedenfalls nicht möglich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden