Sa, 16. Dezember 2017

Weitsprung

03.07.2016 10:22

Brittney Reese siegt mit Super-Satz auf 7,31 Meter

Brittney Reese hat sich knapp fünf Wochen vor den Olympischen Spielen in Rio in die Favoritenrolle im Weitsprung gebracht. Die Olympiasiegerin und dreifache Weltmeisterin siegte am Samstag bei den US-Meisterschaften in Eugene mit herausragenden 7,31 Meter. So weit war seit 2004 keine Frau mehr gesprungen.

Reese überbot mit der neuen Jahresweltbestleistung die von der Deutschen Sosthene Moguenara in Weinheim aufgestellte Marke um 15 Zentimeter. Zugleich verbesserte sie den US-Trials-Rekord von Jackie Joyner-Kersee aus dem Jahr 1988 (7,22 Meter). Weltmeisterin Tianna Bartoletta qualifizierte sich mit 7,02 Meter als Zweite ebenso für die Sommerspiele.

Über die 100 Meter lief der WM-Dritte Trayvon Bromell mit 9,94 Sekunden die schnellste Vorlaufzeit. Justin Gatlin, der im Vorjahr bei der Peking-WM hinter Jamaikas Usain Bolt Zweiter wurde, erreichte mit 10,03 Sekunden das Halbfinale. Er rechnet übrigens fix mit Bolt in Rio. Der jamaikanische Weltrekordler musste bei den Trials in Kingston vor dem 100-m-Finale wegen einer leichten Zerrung im linken Oberschenkel passen. "Wir werden sein Gesicht in Rio sehen, in einem Olympiajahr passieren immer verrückte Dinge", meinte Gatlin.

Auch Jamaikas 100-m-Meister Yohann Blake glaubt an Bolt. "Keine Zweifel! Absolut keine Zweifel! Das ist nur eine Vorsichtsmaßnahme. Bolt wird in Rio bereit sein."

Zwar dienen die Landesmeisterschaften als Olympiaqualifikation, dank des medizinischen Ausnahmefalles berücksichtigt der jamaikanische Verband bei der Nominierung aber auch nachträglich erbrachte Leistungsnachweise. Bolt plant diesen Testlauf beim Diamond-League-Meeting in London am 22. Juli. Bei den US-Meisterschaften, die der Qualifikation von großen Titelkämpfen dienen, werden übrigens keine Ausnahmen gemacht. Gatlin und Mike Rodgers haben mit dem jamaikanischen Vorgehen keine Freude. "Er solle laufen wie jeder andere auch. Aber am Ende des Tages - er ist Bolt", meinte Rodgers.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden