Mo, 18. Dezember 2017

Sommer am Set

02.07.2016 17:00

Zoes nächster Schritt in Richtung Serien-Star

Noch heute träumt Zoe Straub von ihrem großen Moment auf der Eurovision-Song-Contest-Bühne in der Globe Arena in der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Der Ohrwurm "Loin d’ici" schaffte es auf Platz 13 und die Tochter von "Papermoon"-Gründer Christof Straub fuhr als Siegerin der Herzen wieder gen Heimat. Seither geht es für die 19-Jährige steil bergauf.

"Ich nutze jede freie Minute, um Songs zu schreiben, aber ich hab wirklich sehr viel zu tun und viele Projekte, die in Planung sind!", erzählt Zoe der "Krone". Aber auch die Schauspielerei ist in ihrem Leben wichtig geblieben: "Ich bin viel auf Castings unterwegs und habe auch einige Drehtage im Sommer. Ich spiele in einer Fernsehserie mit und freue mich schon sehr auf alles!"

Nach Straubs Auftritt in "Vorstadtweiber" gibt es neue Herausforderungen für die verträumte Wienerin bei "SOKO Kitzbühel". Eine Episodenhauptrolle soll den nächsten Schritt Richtung Serien-Star ebnen.

Ob da Zeit für Urlaub bleibt? "Ja, mein Freund Kaspar und ich planen mit dem Auto nach Italien zu fahren. Wird eher ein spontaner Roadtrip!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden