Di, 17. Oktober 2017

"Krone"-Prognose

02.07.2016 07:47

Länder-Vergleich: Deutschland schlägt Italien 6:5

Kaffee, Kraut & Karten - "Krone"-Sportchef Robert S o m m e r verglich die beiden Länder im heutigen Viertelfinale. Sein nicht ganz ernst gemeintes Ergebnis lautet: Italien verliert gegen Deutschland 5:6.

1:0 - Ferrari gegen Volkswagen: Diesel-Betrüger im Schatten des ewigen Aufreißer-Schlittens! Führung für die Azzurri. 2:0 Giacomo Puccini gegen Richard Wagner: Nach 16 Stunden "Ring der Nibelungen" schmerzt jedem Opern-Besucher der Hintern - dagegen ist "Turandot" eine echte Wohltat: Vincero, ich werde siegen!

Deutschland gegen Italien ist auch das Thema dieses krone.at-EURO-Studios. Max Mahdalik begrüßte dabei Fußball-Experte Matthias Mödl von der Kronen Zeitung:

Sauerkraut siegt
2:1 Spaghetti gegen Sauerkraut: Das Kraut riecht man schon von Weitem - Punkt für "Schnüffler" Jogi Löw. 3:1 Cappuccino gegen Filterkaffee: Echter Koffein-Genuss siegt klar über das grauslich-germanische Gebräu zum Frühstück. 3:2 Kolosseum gegen Brandenburger Tor: Roms Wahrzeichen verfällt, der Streit um die Kosten eskaliert. In Berlin ist alles saniert. 4:3 Sophia Loren gegen Uschi Glas: Klassisches Remis im Duell der Film-Schönheiten.

Ramazotti schlägt Heino
5:3 Eros Ramazzotti gegen Heino: Das neue Album des deutschen Blondi-Barden sagt wohl alles: "Arschkarte"! 5:4 Silvio Berlusconi gegen Gerhard Schröder: Der eine Ex-Regierungschef deformierte sein Land, der andere reformierte es. 5:5 Adria gegen Nordsee: In der Idylle auf Sylt findet man weniger Deutsche als in Jesolo - ein klarer Vorteil 5:6 Münzwurf für Deutschland: Auch nach der Abschaffung von Lire und Mark ist der deutsche Euro stärker als der italienische.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden