Sa, 24. Februar 2018

Fünf Tropentage

01.07.2016 17:25

Der Sommer ist bisher zu warm

Auch wenn der Sommer heuer ziemlich lange braucht(e), um in die Gänge zu kommen, zeigen die Statistiken ein verblüffendes Ergebnis: Der Sommer war bisher um knapp einen Grad wärmer als im langjährigen Durchschnitt. Allerdings lässt auch der Regen nicht locker. Auf der Kanzelhöhe fiel im Juni sogar fast die doppelte Niederschlagsmenge. Und es bleibt weiterhin wechselhaft.

Insgesamt fiel der Juni um 36 Prozent nasser aus als üblich. "Die meisten Kärntner Orte hatten im Juni rund 20 Regentage, Arriach sogar 24", erzählt Konstantin Brandes vom Wetterdienst Ubimet. Besonders fiel der Regen auf der Kanzelhöhe (plus 92 Prozent) und in Döllach im Mölltal (plus 81 Prozent) aus.

Zumindest bei den Temperaturen hält der Sommer bisher, was er verspricht. Brandes: "Mit einer Abweichung von 0,7 Grad fiel der Juni leicht zu warm aus."

Fünf Mal wurde heuer in St. Andrä im Lavanttal bereits die 30-Grad-Marke überschritten. Den Jahreshöchstwert hält vorerst Dellach im Drautal mit 33 Grad am 24. Juni.

Sonnigster Ort im Juni war St. Veit/Glan mit 244 Stunden. Brandes: "Das sind immerhin rund acht Stunden Sonne pro Tag."

Doch schon Samstag muss ab Mittag wieder mit Regen gerechnet werden. Am Sonntag kühlt es ab. Erst ab dem Nachmittag wird es wieder verbreitet trocken.

Die kommende Woche soll wieder warm, aber wechselhaft verlaufen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden