Sa, 16. Dezember 2017

Liebt ihre Rundungen

28.06.2016 06:00

Model Daisy Lowe: "Bin einfach für Kurven gemacht"

Daisy Lowe findet, dass Kurven zu ihrem Körper gehören. Das 27-jährige Model, das seine Karriere im Alter von 15 Jahren begann, glaubt, dass sein Körper für Kurven gemacht ist. Lowe erzählt jetzt in einem Interview mit dem "Grazia"-Magazin, dass sie ihren Körper gar nicht mochte, als sie noch 50 Kilo wog.

Die Tochter von Gavin Rossdale verrät jetzt, dass sie ihre Rundungen sehr mag und sich nicht gefiel, als sie deutlich weniger wog: "Als ich 19 war und mich von meinem ersten Freund trennte, war ich so am Boden zerstört, dass ich fast 13 Kilo abnahm. Ich wog nur noch 50 Kilo, meine Körbchengröße wurde von einem D zu einem A und meine Beine waren wie Striche. Ich arbeitete non-stop, aber ich mochte es nicht. Ich fühlte mich nicht wie ich selbst. Ich bin einfach für Kurven gemacht."

Die Fashion-Industrie müsse vieles überdenken, ist sich Lowe zudem sicher: "Ich hasse Labels. Man sagt nicht 'weißes Model' oder 'dünnes Model'. Warum sollte Plus-Size ein Label sein? Alle verkaufen Klamotten, das ist der Beruf. Ich bin definitiv Feministin. Frauen sollten sich in ihren Körpern wohl fühlen."

Die brünette Schönheit, die bereits für Luxusmarken wie Agent Provocateur, Burberry oder Ben Sherman modelte, wird oft für ihren "sexy Körper" gelobt, allerdings findet sich Lowe selbst eher unsexy. Sie erklärte: "Mir wird von Designers gesagt, dass ich einen sexy Körper habe, aber ich fühle mich nie sexy. Ich bin viel zu tollpatschig, um wirklich sexy zu sein, ich falle andauernd hin."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden