Sa, 18. November 2017

Radja Nainggolan

25.06.2016 17:36

Belgien-Star ist Raucher & kriegt Balkon-Zimmer!

Diese EURO schreibt unglaubliche Storys - und auch diese ist eine davon: Belgien-Star Radja Nainggolan bekommt von Teamchef Marc Wilmots sogar extra ein Zimmer mit Balkon: "Ich achte immer darauf, dass er ein Hotelzimmer mit Balkon kriegt. Damit der Rauchmelder nicht ständig losgeht." Die 5, 6 Zigaretten pro Tag würde er ihm nie verbieten: "Es ist sein Körper - und wenn ich ihm das verbiete, wirft ihn das viel mehr aus der Bahn." Im Video oben sehen Sie die besten Szenen des exzentrischen Raucher-Kickers.

Ob sein Klub AS Roma so happy sein wird, wenn er die Schlagzeilen über Radja Nainggolan derzeit liest? Oder vielleicht ist es dort auch längst bekannt. Denn der belgische Star-Kicker mit indonesischen Wurzeln macht meist kein allzu großes Geheimnis daraus.

Der 28-Jährige spielt seit vielen Jahren in Italien und wird mit Belgien am Sonntag im Achtelfinale gegen Ungarn sein 20. Länderspiel bestreiten.

Mit Terroristen verwechselt
Auch durch sein Aufsehen sorgte er schon öfters für Aufsehen - über 50 (!) Tattoos schmücken seinen Profisportler-Körper - und sein Aussehen verursachte in Antwerpen sogar schon einen Polizeieinsatz. Hotelgäste hielten ihn für einen Terroristen: "Aber die Polizei hat mich erkannt, deswegen gab es gleich Entwarnung."

Eine belgische Sportzeitung hatte den Teamchef auf die Rauchgewohnheiten des Spielers angesprochen und Wilmots gab alles sofort zu: "Ich kann und will ihn nicht verbiegen. Er muss selbst wissen, was er tut. Und solange auf dem Platz körperlich alles passt bei ihm, ist das für mich in Ordnung." Und offenbar ist es das sogar für Chelsea, dorthin könnte er nämlich bald wechseln...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden