Sa, 21. Oktober 2017

Ab 2018 im Einsatz

25.06.2016 17:02

So cool wird Wiens neue Bim

Extrem niedrige Einstiegshöhe, Platz für 211 Fahrgäste, acht bis zehn Kinderwagen und zwei Rollstühle sowie eine Sicherheitstechnik, die alle "Stückeln" spielt: Mit dem "Flexity" bricht 2018 ein neues Bim-Zeitalter in Wien an. Gefertigt werden die Garnituren bei Bombardier in der Donaustadt. Die "Krone" war auf Werksbesuch.

Aufgefädelt wie eine Perlenkette stehen die Züge in der Montagehalle. Techniker stehen in den Kabinen und ziehen kilometerlange Kabelstränge ein. Die Garnituren sind blank poliert, glitzern in Gelb, Grün und Grau. Sie sind für Manchester (Großbritannien), Basel (Schweiz) und Rotterdam (Niederlande) bestimmt und werden bald ausgeliefert.

Der Wiener "Flexity" ist zurzeit nur am Bildschirm zu sehen. Die Konstrukteure simulieren Auffahrunfälle und planen jedes Detail durch. Noch ist die Straßenbahn nicht in Produktion. Aber die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Ende 2017 wird die erste von 119 Garnituren an die Wiener Linien ausgeliefert.

Auftrag im Wert von 562 Millionen Euro
Der 562-Millionen-Euro-Auftrag bringt der heimischen Niederlassung des kanadischen Bombardier-Konzerns einen kräftigen Schub. 700 statt 500 Mitarbeiter sollen bald die Hallen füllen. Auch ein Dutzend neuer Lehrlinge bekommt eine Chance. Was kann der "Flexity" mehr als der heutige "Ulf"? Fahrerkabine und Fahrgestell können vom restlichen Fahrzeug abgetrennt werden.

"Der 'Flexity' wird daher kaum in der Werkstatt stehen, sondern zu 95 Prozent auf der Strecke sein. Ein großer Vorteil für die Fahrgäste", erklärt Geschäftsführer Christian Diewald.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).