Mi, 22. November 2017

Erstes TV-Interview

24.06.2016 14:32

Oscar Pistorius: „Ich konnte ihr Blut riechen“

Erstmals seit dem Tod seiner Freundin Reeva Steenkamp sprach der beinamputierte Paralympics-Star Oscar Pistorius (29) in einem TV-Interview über die Tatnacht - und verriet schreckliche Details.

Er betonte, Reeva nicht vorsätzlich umgebracht zu haben, und erklärte unter Tränen, dass er die Strafe für ihren Tod verdient habe.

"Ich hörte Geräusche im Badezimmer und bevor ich es merkte, feuerte ich vier Schüsse ab." Danach habe er die Toilettentür mit einem Cricket-Schläger aufgebrochen. "Überall war Blut, so viel Blut", so Pistorius: "Ich konnte Reevas Blut riechen, die Wärme auf meinen Händen spüren."

Am 6. Juli wird das südafrikanische Gericht die Länge seiner Strafe verkünden. Pistorius drohen mindestens 15 Jahre Haft.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden