Fr, 24. November 2017

Im Herbst im Kino

21.06.2016 06:53

Erster Trailer von Beatles-Doku veröffentlicht

Die Doku "The Beatles: Eight Days A Week - The Touring Years" von Oscar-Preisträger Ron Howard wird am 15. September Weltpremiere in London feiern. Die Produzenten des Films haben am Montag entsprechende Pläne bekannt gegeben und einen ersten kurzen Trailer der autorisierten Doku über die englische Kultband veröffentlicht.

In den USA wird der Film demnach am 16. September in den Kinos anlaufen und am Folgetag auf der Online-Plattform "Hulu" verbreitet. Constantin Film Österreich wird die Doku in Absprache mit dem Verleiher StudioCanal, der den Film u.a. in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Australien vertreibt, hierzulande auch ins Kino bringen, wie Constantin auf Nachfrage mitteilte.

Teils unveröffentlichte Aufnahmen
Beatles-Fan Ron Howard ("A Beautiful Mind") zeichnet in seiner nach dem Beatles-Hit "Eight Days A Week" benannten Doku den Beginn des kometenhaften Aufstiegs der Band aus Liverpool mit teils bisher unveröffentlichten Aufnahmen von ihren Tourneen zwischen 1962 und 1966 nach.

Der Film ist in Kooperation mit Sir Paul McCartney und Ringo Starr sowie den Witwen von John Lennon und George Harrison, Yoko Ono und Olivia Harrison, entstanden und der erste Kinofilm über die Fab Four seit dem Streifen "Let It Be", der 1970 veröffentlicht wurde.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden