Mo, 20. November 2017

Ferrari demoliert

18.06.2016 10:24

Umstürzender Baum kracht auf teuren Sportflitzer

Das Internationale Sportwagenfestival im Kärntner Velden hat für einen deutschen Ferrari-Besitzer ein bitteres Ende genommen: Auf dem Weg Richtung Klagenfurt wurde sein gelber Flitzer von einem umstürzenden Baum getroffen. Der Lenker blieb zwar unverletzt, das geliebte Fahrzeug wurde aber stark beschädigt.

Der Deutsche war gemeinsam mit sechs weiteren Ferrari-Piloten in einer Kolonne unterwegs, als plötzlich starker Wind aufkam. Ein Baum neben der Fahrbahn hielt einer Böe nicht stand und stürzte um - ausgerechnet als die Sportwagen-Kolonne die Stelle passierte.

Der Baum krachte mit voller Wucht gegen den teuren Flitzer und durchschlug die Windschutzscheibe. Der Fahrer hatte dabei aber Glück im Unglück: Er blieb unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden