Fr, 24. November 2017

Österreich-Portugal

18.06.2016 07:00

An unser Team: Wir stehen ALLE hinter euch!

Für Österreichs Fußballteam ist der Tag der letzten Chance gekommen! Im zweiten Spiel der EURO heißt es heute ab 21 Uhr gegen Portugal: Verlieren verboten! Rund 20.000 rotweißrote Fans fiebern in Paris mit, knapp zwei Millionen drücken in der Heimat vor den Fernsehgeräten oder bei einem der vielen Public Viewings die Daumen. Der erste Sieg bei einer EURO wäre ein Traum, ein Punkt muss her, das schafft ihr! Die "Krone"-Reporter Peter Klöbl und Peter Linden wünschen dem ganzen Team einen besonderen Tag - und motivieren fünf Spieler ganz besonders:

An David Alaba: Zeig, dass du der Chef, der Anführer, der du immer gerne sein willst, bist, bring das "Bayern-Siegergen" in die Mannschaft, verteile die Bälle, dirigiere die Mannschaft. Und diesmal hast du auch mehr Glück als gegen die Ungarn: Wenn du gegen Portugal aus
20 m draufhaust, dann landet der Ball sicher nicht an der Stange, sondern im Netz!

An Marcel Sabitzer: Du sagst immer, dass du nur wichtige Tore schießt - heute machst du so ein wichtiges Tor, egal, ob du beginnst oder als Joker reinkommst. Denk an die Qualifikation und Montenegro: Da gelang dir in der 92. Minute das Tor zu unserem 3:2-Sieg.

An Sebastian Prödl: Sei so gut wie 2007 bei der U-20-WM in Kanada. Damals warst du ein souveräner Abwehrchef, mittlerweile bist du durch deine Jahre in Deutschland und England noch mehr gereift. Du und Martin Hinteregger haltet hinten den Laden dicht!

An Christian Fuchs: Du weißt, wie es geht, denke an das Champions-League-Spiel mit Schalke in Madrid gegen Real: Da hast du Ronaldo geschlagen und sogar ein Tor erzielt. Schalte dich in die Offensive ein, bilde gemeinsam mit Marko Arnautovic jene starke linke Seite, wie wir sie aus der Quali kennen!

An Robert Almer: Vergiss die beiden Gegentore gegen Ungarn, denk an deine 603 torlosen Minuten, mit denen du einen Teamrekord aufgestellt hast. Hältst du deinen Kasten sauber, dann haben wir schon einmal ein Unentschieden erreicht. Und das wird zumindest einmal reichen, um das Portugal-Spiel nicht zu unserem letzten EURO-Tango in Paris, in dem es auch noch um etwas geht, werden zu lassen!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden