Di, 21. November 2017

Kultiges Pooltier

17.06.2016 12:28

Stars schwimmen jetzt auf Einhörnern

"Haben will!" Ein aufblasbares Pool-Einhorn für Erwachsene sorgt für Entzücken. Ein Trend, der bei den Promis freilich schon angekommen ist: Silvie Meis etwa hat sich gerade schweren Herzens von so einem verabschiedet.

Als Kind ritt man im Italienurlaub auf einem aufblasbaren Delfin, das eigene Kind ist mit einem aufblasbaren Löwen oder Zebra ausgestattet - aber von einem aufblasbaren Einhorn hat man immer schon geträumt. Eine US-Firma stellt solche "Floatys" jetzt her und die Stars sind verrückt danach. It-Girl Paris Hilton war beim Coachella-Festival kaum runterzubringen von dem niedlichen Fabelwesen.

Pool-Party-Queen Taylor Swift soll bereits im Besitz eines der weißen Plastiktiere mit Regenbogenmähne sein. Bella Hadid wurde mit ihren Modelfreundinnen bereits auf einem gesichtet.

Sexy Dessousmodel und Moderatorin Silvie Meis hat gerade eines im Urlaub geritten und jetzt auf Instagram bedauert, es zurücklassen zu müssen. "Vermisse mein Einhorn", schrieb die Beauty.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden