Fr, 24. November 2017

Neuer Männer-Trend?

17.06.2016 10:07

James Franco trägt im Sommer Blümchen-Bikini

"Der Sommer ist da!", schreibt James Franco auf Instagram und teilt mit seinen Fans einen sehr lustigen Schnappschuss. Denn auch der Hollywoodstar ist mittlerweile offenbar bikinifit und posiert im Blümchen-Bikini samt Blumenkranz im Haar vor der Kamera. Da bleibt nur zu hoffen, dass sich dieses Badeoutfit heuer nicht als Trend für Männer durchsetzt...

James Franco ist ein echter Spaßvogel. Das beweist der Hollywoodstar immer wieder mit lustigen Schnappschüssen auf seinem Instagram-Profil. In seinem letzten Post hat der 38-Jährige wieder einmal seine Vorliebe für exzentrische Looks ausgelebt und sich zum Start in den Sommer ein ganz besonderes Outfit ausgesucht.

Im Blumen-Bustier mit Blumen-Panties und Blumenkranz auf dem Haupt beweist Franco, dass auch er schon längst bereit für den Besuch im Schwimmbad ist. Und der Sixpack zeigt: mehr bikinifit geht nicht mehr!

Kein Wunder, dass der lustige Schnappschuss bei den Fans richtig gut ankommt. "Ich hasse dich, weil du in Frauenkleidung besser aussiehst als ich", schreibt ein weiblicher Fan. Und ein anderer sieht in diesem Foto sogar ein Statement: "Sch**ß auf Geschlechterrollen! Es ist ein süßes Outfit und er sieht süß darin aus!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden