Sa, 16. Dezember 2017

Oma Yetta

17.06.2016 09:18

Ann Morgan Guilbert aus "Die Nanny" gestorben

Sie war eine der schrulligsten, aber auch coolsten Omas der Fernsehgeschichte: Oma Yetta in "Die Nanny". Nun ist ihre Darstellerin Ann Morgan Guilbert im Alter von 87 Jahren in Los Angeles gestorben.

Guilberts Tochter teilte den Tod der Schauspielerin gegenüber der Nachrichtenagentur AP mit. Ihre Mutter hatte an Krebs gelitten. Guilbert war hierzulande vor allem durch ihre Rolle in "Die Nanny" bekannt, die sie von 1993 bis 1999 innehatte.

Mit toupierter Perücke und Zigarette sorgte sie als senile, aber gleichzeitig weise Oma des chaotischen Kindermädchens Fran Fine für viele Lacher.

In den USA war sie Fernsehzuschauern schon lange davor ein Begriff, da sie in der beliebten "Dick Van Dyke Show" von 1961 an fünf Jahre lang die Rolle der Millie übernahm. Danach war Guilbert in diversen TV-Serien zu sehen, spielte Theater und führte dabei auch einige Male Regie.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden