Sa, 18. November 2017

Fehlstart für ÖFB

14.06.2016 20:21

Österreich - Ungarn: Die besten Bilder vom Spiel

Österreichs-Nationalteam hat den Start in die EURO 2016 völlig verpatzt. Die ÖFB-Auswahl verlor am Dienstag vor 34.424 Zuschauern im Stade de Bordeaux gegen Ungarn durch Treffer von Adam Szalai und Zoltan Stieber mit 0:2 und muss damit wohl in der nächsten Gruppe-F-Partie am Samstag in Paris gegen Portugal punkten, um im Rennen um die Achtelfinal-Teilnahme zu bleiben. Hier gibt's die besten Bilder vom Spiel!

Für Ungarn-Stürmer Szalai war es der erste Treffer in einem Pflichtspiel seit dem 12. Dezember 2014. Dadurch leitete der Deutschland-Legionär das Ende der österreichischen Serie von elf Pflichtspielen ohne Niederlage ein. Zu allem Überfluss wurde Aleksandar Dragovic in der 66. Minute mit Gelb-Rot ausgeschlossen und fehlt nun gegen Portugal - so wie möglicherweise auch der wegen einer Knöchelverletzung ausgetauschte Zlatko Junuzovic. Hier geht's zum kompletten Spielbericht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden