So, 17. Dezember 2017

Fund in Osttirol

14.06.2016 14:14

Virgen: Reste mittelalterlicher Siedlung entdeckt

Bei Grabungsarbeiten für eine Friedhofserweiterung sind in der Osttiroler Gemeinde Virgen Überreste einer frühmittelalterlichen Siedlung entdeckt worden. Die bisherigen Funde wie Keramikscherben und eine Bronzenadel sind laut Medienberichten rund 1300 Jahre alt.

Die Funde werden als archäologisch höchst interessant eingestuft, weil es aus dieser Zeit in Tirol sehr wenige dokumentierte Ausgrabungen gibt. Derzeit sichert ein Archäologen-Team die Fundstücke. Die Arbeiten zur Friedhofserweiterung, die in der vergangenen Woche begonnen hatten, wurden vorübergehend eingestellt, hieß es.

"Aufgrund der Nähe zum bestehenden Friedhof und des sehr hohen Alters der Kirche wurde vom Denkmalamt eine archäologische Baubegleitung angeordnet", erklärte Bürgermeister Dietmar Ruggenthaler. Die Bauarbeiten sollen in spätestens zwei Wochen wieder fortgesetzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden